Mikroabenteuer in der Natur in den Alltag einbauen

Mikroabenteuer. So heißt die neue Bewegung aus Großbritannien, bei der Menschen ihre Alltags-Routine mit kleinen Veränderungen wieder spannender gestalten möchten. So soll die Zeit, die einem zur Verfügung steht, effektiver genutzt werden. Anstatt begierig auf den nächsten Urlaub zu warten, kannst du mit kleinen Outdoor-Aktivitäten, jederzeit, gerade auch unter der Woche, einen spontanen Kurztrip unternehmen.

Die Spielregeln beschränken sich darauf, einfach, günstig und lokal den Feierabend zu gestalten und den Kopf, bezüglich aller Gedanken über die Arbeit oder die in dir einen jeglichen Stressfaktor auslösen, auszuschalten. Vom im Regen tanzen bis im Freien übernachten ist alles erlaubt.

Ziel dieser Bewegung ist es, den feierabendliche Social-Media-Konsum zu verabschieden und sich auf neue Entdeckungen einzulassen, die sich in deiner direkten Umgebung befinden.

Dabei die Komfortzone zu verlassen und sich treiben zu lassen ist zu Beginn gar nicht so einfach, gerade nach einem stressigen Arbeitstag, aber das Endresultat wird euch beeindrucken. Wie ihr euren Alltag umgestalten könnt, erkläre ich euch hier mit meinen Top 4 Aktivitäten.

  1. Ziellos Bahnfahren

    Setze dir ein kleines Budget, packe ein paar brauchbare Dinge ein und mache dich spontan auf eine kleine Reise. Entscheide am Bahnsteig wohin es geht. Wenn du dort angekommen bist, erkundige deine neue Umgebung, indem du komplett ohne Organisation einfach deinem Herzen folgst. 
  1. Nachtwanderung

    Schon damals als Kind oder Jugendlicher hat eine Nachtwanderung einen besonderen Nervenkitzel ausgelöst. 
  1. Im Freien schlafen

    Unter den Sternen einzuschlafen und mit der Welt morgens aufzuwachen erweckt in einem ein ganz anderes Lebensgefühl. Ob auf dem Land im Wald oder in der Stadt auf dem Balkon, es ist überall machbar. Das kann zunächst erstmal Überwindung kosten, trotzdem lohnt sich dieses kleine Abenteuer sehr. 
  1. Bewege dich im Regen

    Anstatt den Regen zu umgehen, lass dich einfach von ihm mitreißen. Du kannst im Regen spazieren gehen oder tanzen und dabei deine Sorgen für einen Augenblick vergessen. Nach einer anschließenden Dusche wirst du dich wunderbar fühlen.

Von Michelle Gallinari

Einen Kommentar hinterlassen

Alle Kommentare werden moderiert, bevor sie veröffentlicht werden.

Vielleicht was für dich?

“The single biggest threat to our planet is the destruction of habitat and along the way loss of precious wildlife. We need to reach a balance where people, habitat, and wildlife can co-exist – if we don’t everyone loses … one day.” 

— Steve Irwin